Mia und das Wolkenschiff - Bücherwürmer - Homepage Grundschule Wandlitz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mia und das Wolkenschiff

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Tags: 15.06.2017
In zahlreichen Artikeln in der Presse  stand, dass fast die Hälfte aller Schulkinder gar nicht oder nicht richtig schwimmen kann. Für uns war das der Anlass, im Club der Bücherwürmer in der Bibliothek Wandlitz am 15. Juni 2017 eine Veranstaltung zu diesem Thema durchzuführen.
Unsere Gäste waren dieses Mal Livia Mai, eine Wandlitzer Gymnasiastin, die eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer absolviert, Herr Christian Berbig, der Leiter der Wandlitzer Ortsfeuerwehr und Frau Rosemarie Liese, schon viele Jahre Mitglied in der  DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft ), kam gemeinsam mit der Robbe NOBI, dem Maskottchen der DLRG, um gemeinsam mit unseren Bücherwürmern vorzulesen und über die wichtigsten Baderegeln zu sprechen.
Unsere Gäste und die beiden Bücherwürmer Lilian (Klasse 5) und Niklas (Klasse 3) stellten zu Beginn der Veranstaltung „Mia und das Wolkenschiff“ von der in Berlin lebenden Kinderbuchautorin Petra Kasch vor.
Sie lasen Ausschnitte aus diesem Buch, in dem es um das  Mädchen Mia  geht, das nicht schwimmen kann und wasserscheu ist. Aber dummerweise ihren neuen Klassenkameraden erzählt hat, dass sie eine tolle Schwimmerin ist. Natürlich kommt die Wahrheit bald heraus und Mia muss Farbe bekennen. Mit Hilfe ihres Freundes Lars und mit Unterstützung ihres Klassenlehrers lernt Mia dann doch noch schwimmen. Bei der Schulmeisterschaft schwimmt sie mit und rettet ihrer Mannschaft den Sieg und damit die Titelverteidigung. Es ist ein sehr lesenswertes Buch über Angst, Vertrauen, Freundschaft und Mut.            
Im Anschluss stellten die Kinder viele Fragen an unsere Gäste, die sehr ausführlich beantwortet wurden. Gern ließ  sich NOBI dann auch noch mit unseren Bücherwürmern fotografieren.                                                
Es war wieder einmal eine sehr interessante Veranstaltung für die 44 Bücherwürmer und 11 Gäste.
Zum Abschluss gab es noch die Informationen zur „Schatzsuche im Liepnitzwald“, die am 22. Juni mit 20 ausgewählten aktiven Bücherwürmern, als letzte Veranstaltung vor den Ferien, stattfindet.      
 


Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü