22.02.2018 - Bücherwürmer - Homepage Grundschule Wandlitz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dem Geld auf der Spur

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Tags: 22.02.2018
waren unsere 51 Bücherwürmer gemeinsam mit Frau Susanne Michels und Niklas Jonas (Auszubildender) von der Wandlitzer Sparkasse am 22. Februar 2018  in der Bibliothek Wandlitz.    

12 Bücherwürmer hatten sich im Vorfeld an unserem Aufruf beteiligt und unter dem Motto „Wo ist mein Taschengeld geblieben?“  kleine Geschichten geschrieben oder  Bilder gemalt. So hatten sie u.a. ihr Taschengeld ausgegeben und sich ein Buch, eine Zeitschrift oder  ein Eis gekauft. Ein Bücherwurm ist in den Winterferien mit einem Pferdeschlitten gefahren, ein anderer hat das Taschengeld für ein Geschenk für die Oma ausgegeben, damit diese sich freut oder es wurde einfach nur für irgendeine größere Sache gespart.                                           
Einen Taschengeldplaner und ein großes rotes Sparschwein von der Wandlitzer Sparkasse konnten dann alle 12 Beteiligten als kleine Anerkennung in Empfang nehmen. Die Veranstaltung begann  mit den Ausführungen von Niklas Jonas zum Thema Zahlungsmittel von der Gegenwart bis zur Neuzeit. Dabei  hat Niklas nicht nur über die unterschiedlichsten Zahlungsmittel (Tiere, Muscheln, Salz, Münzen  usw.) gesprochen, viele Bilder gezeigt, sondern durch seine Fragen auch unsere Bücherwürmer wunderbar mit einbezogen. Toll gemacht!!
Timon (3. Klasse) hatte in Vorbereitung unserer Veranstaltung das Buch „ Emil und die Detektive“, das von Erich Kästner 1929 geschrieben und später verfilmt wurde, gelesen. Er erzählte darüber, was ihm besonders an diesem Buch gefallen hat und  trug einige Passagen aus dem mit Humor und Abenteuer gespickten Inhalt um den Diebstahl von 140 Mark mit einer ausdrucksstarken Betonung  vor. Einfach klasse!!    
Nun war Niklas Jonas wieder an der Reihe und informierte unsere Bücherwürmer  über  die Aufgaben von Sparkassen und Banken und wann und wo es die erste Sparkasse überhaupt gab.  
Danach wurde von unseren zwei Bücherwürmern Emily  und Nara (ebenfalls aus der 3. Klasse)  eine Krimi -Rätselgeschichte, die in der Wandlitzer Sparkasse angesiedelt war, vorgetragen. Natürlich haben einige unserer Zuhörer gleich erraten, wer den Geldsack gestohlen hatte.
Woran man Falschgeld erkennt und welche technischen Möglichkeiten es dazu gibt, wurde von Frau Michels aus unserer Wandlitzer Sparkasse sehr anschaulich erklärt. Aufregend wurde es, als sich die Kinder  dann auch noch einen echten Geldschein unter UV –Licht anschauen konnten.
Weiter ging es  mit dem Vorlesen von Auszügen aus dem Band „ Vorsicht Falschgeld“ aus der Reihe „ Die drei ??? - Kids“.                       
Hier hatten sich mit sehr viel Fleiß Richard (6. Klasse), Mia und, Julia (beide 4. Klasse) und Niklas Jonas (Sparkasse) vorbereitet und jeweils ihren Teil mit viel Engagement und Betonung vorgetragen. Das Buch wurde im Anschluss an unsere Veranstaltung gleich in der Bibliothek ausgeliehen.
Unsere nächste Bücherwurmveranstaltung findet am 22. März unter dem Motto „Auf Spurensuche in der Bibliothek“ statt. Unsere Gäste sind dann drei Polizistinnen aus dem Barnim.





Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü