Gunter Schoß bei den Bücherwürmern - Bücherwürmer - Homepage Grundschule Wandlitz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gunter Schoß bei den Bücherwürmern

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Tags: 23.11.2017
Ein Highlight für alle 47 Bücherwürmer und zahlreichen Erwachsenen war die Veranstaltung am 23. November 2017 in der Bibliothek Wandlitz. Es ging um Gedichte aus 3 Jahrhunderten, vorgetragen von 10  Schülern aus der Grundschule Wandlitz. Unser Gast war der Schauspieler Gunter Schoß, bekannt aus vielen Filmen, Fernsehproduktionen, als Erzähler, und Rundfunk-Moderator. Jegliche Hemmungen nahm er unseren, in dieser Veranstaltung aktiven, Bücherwürmern, als er sich bei jedem mit „Ich bin der Gunter und wer bist Du?" vorstellte.                     
Julia aus der 4. Klasse eröffnete die Vorträge unserer Bücherwürmer mit dem Gedicht von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben mit „Der Weg zur Schule“  aus dem 18. Jahrhundert. Toll gemacht Julia, Text, Mimik und Gestik waren eine Einheit. Es folgten Emilie und Linda aus der 3. Klasse mit der „Loreley“  und den „Jahreszeiten“.
Danke, dass ihr so fleißig geübt habt!

Doch nun  hatte unser Gast das Wort!  Nach seiner positiven Einschätzung der ersten drei Beiträge, brachte er dann die alte und neuere Version des Struwelpeter`s zu Gehör.
                                             

Den Struwelpeter kannten natürlich alle unsere Bücherwürmer,- neu war für sie, dass es zwei verschiedene Fassungen gab.
Dann ging es weiter mit  Lilian Zurawski  und dem „November“ von Heinrich Seidel und mit Vivien Zille und Richard Kramp „ Du bist da, und ich bin hier“ von Frantz Wittkamp. Die drei Schüler aus der 6. Klasse, jetzt Assistenten bei den Bücherwürmern, waren klasse und zeigten, wie man Gedichte nicht nur vortragen, sondern leben kann.

Die nächsten waren Mathilda Kramp (4.Klasse) mit „Tannengeflüster“, die kleine Johanna Elbe aus Klosterfelde (2. Klasse) mit „Das Wasser“ von James Krüss, Mark Balke (4. Klasse) mit „Gespenster“ von Hanna Johansen und Lara Fräsdorf (3. Klasse) mit „Der Herbst steht auf der Leiter“ von Peter Hacks. Alle hatten ihr Gedicht auswendig gelernt und es machte Spaß, ihnen zuzuhören.          
                                                                         
Natürlich fand das auch unser Gast, Gunter Schoß. Er gab jedoch noch den Hinweis, immer zu versuchen, den Sinn eines Gedichtes zu verstehen,- dann kommt die richtige Betonung von ganz allein. Nun begann das Interview! Viele Fragen hatten unsere kleinen Bücherwürmer an den „großen“ Gast.





Herzhaft wurde gelacht, als Gunter Schoß erzählte, dass es auch vorkam, dass bei Dreharbeiten zu „Tierärztin Dr. Mertens“ ein Wolf, vor lauter Angst in seinen sehr engen Transportkäfig „geschissen“ hat und die Kacke durch die Käfigritzen auf alle umstehenden Schauspieler und Techniker  verteilt hat.

Natürlich gab es noch jede Menge anderer Episoden und unendlich viele Fragen der Kinder zu beantworten. Die Zeit verging wie im Flug!                                         

Am Ende  der Veranstaltung nahmen unsere Bücherwürmer stolz die Autogramme unseres Gastes in Empfang und freuen sich jetzt schon auf unsere Weihnachtsveranstaltung am 14. Dezember.


Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü