„Keine“ Schatzsuche im Liepnitzwald!!! - Bücherwürmer - Homepage Grundschule Wandlitz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

„Keine“ Schatzsuche im Liepnitzwald!!!

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Tags: 22.06.2017
Die Veranstaltungen im Club der Bücherwürmer sollten mit einer „Schatzsuche“ im Liepnitzwald am 22. Juni 2017 gekrönt werden. Eingeladen wurden die 30 aktivsten Bücherwürmer einschließlich Bücherwurm-Assistenten. Als Organisator dieser Schatzsuche hatten wir einen erfahrenen ehemaligen Oberstleutnant von der Bundeswehr, Herrn Gunder  Pitzke, gewonnen.              
Die Vorbereitungen  begannen  schon vor Wochen. Ausgewählt für die Schatzsuche wurde der Waldlehrpfad im Liepnitzwald.  Herr Pitzke arbeitete eine detaillierte Streckenführung aus. Nach dieser sollten unsere 4  Gruppen laufen,
Himmelsrichtungen bestimmen, Fragen zu den Bäumen im Wald beantworten und das Miteinander in der Gruppe vertrauensvoll aufbauen. Natürlich war geplant, unterwegs kleine Schätze zu verstecken. Auch  eine Verpflegungsstation für unsere Schatzsucher  sollte an einer markanten Stelle  eingerichtet werden. Ebenfalls waren mehrere Stationen mit den Quizfragen zu unseren bisherigen 41 Bücherwurm- Veranstaltungen vorgesehen.
Doch es kam alles anders!
Alle ausgewählten Teilnehmer freuten sich sehr auf diese Veranstaltung. Genau um 14.00 Uhr waren alle Bücherwürmer, die von zahlreichen Eltern mit dem PKW von der Schule in den Wald transportiert wurden, vor Ort am Pavillon im Liepnitzwald. Sie waren äußerst gespannt auf das, was jetzt passieren wird. Doch genau in dem Moment fing es an zu regnen!!  Die 4 Gruppen konnten zwar noch die in der Nähe im Waldboden versteckten Kisten mit der Wegführung und ihren Aufgaben suchen. Danach machte der Regen jegliche Außen-Aktivität unmöglich.            
Deshalb haben die 4 Gruppen im Trockenen  aufmerksam den Erklärungen  von Herrn Pitzke zur eigentlich geplanten Schatzsuche gelauscht. Dann wurden die Quizfragen zu den bisherigen Bücherwurm- Veranstaltungen verteilt und von unseren Bücherwürmern sehr eifrig gelöst.
Sieger war die Gruppe 1 von Richard mit 19 Punkten von 20. Gleich darauf folgte Marvin mit seiner Gruppe  mit 18 Punkten und gleichauf waren Vivien und Lilian mit ihren Gruppen.    
Nochmals:  Herzlichen Glückwunsch!
Die  Gruppe von Richard durfte dann auch als erste das von den Eltern unserer Bücherwürmer zusammen gestellte gespendete Buffet mit vielen leckeren Sachen und reichlich Getränken stürmen. So wurde aus der geplanten Schatzsuche ein richtig schönes Picknick im Wald, aber überdacht.
Danke an alle Eltern, die unsere Schatzsuche aktiv unterstütz haben. Sehen Sie selbst, wie gut die Verpflegungsstation ausgestattet war und von den Schatzsuchern besucht wurde....                                 

Auch die zahlreichen gespendeten Schätze von einigen Buchverlagen, dem Wandlitzer Juwelier Martins, der DLRG, und Privatpersonen  fanden nach dem Picknick neue Besitzer und ließen die Augen der Bücherwürmer strahlen und den Regen vergessen.  Um 16.00 Uhr wurden dann alle zufriedenen Teilnehmer zurück in die  Schule gebracht und von ihren Eltern in Empfang genommen.
Vielleicht gibt es ja doch noch im 2. Halbjahr 2017 eine weitere, dann aber richtige  Schatzsuche bei herbstlichem jedoch trockenem Wetter???    


Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü